Tag

Krankheiten

Browsing

„Stärkster Mann Deutschlands“ fordert Minister heraus: In der Diskussion um billiges Fleisch hat Bayerns Wirtschaftsminister und Hobby-Jäger Hubert Aiwanger (Freie Wähler) im „BILD“-Interview geäussert, dass ein Bauarbeiter am dritten Tag vom Gerüst falle, wenn er nur einmal die Woche Fleisch bekäme.

Ursprünglich bei Tieren vorkommende Krankheiten könnten in Zukunft immer öfter auf den Menschen überspringen – ähnlich wie das mit grosser Wahrscheinlichkeit beim neuen Coronavirus geschehen ist.

Die Jagd hat versagt. Seit Jahrzehnten versuchen die Hobby-Jäger Wildtierpopulation zu regulieren, was ihnen bis heute auf eine zivilisierte Art und Weise nicht gelungen ist. Hobby-Jäger und Naturschutz ist wie Zitronenfalter, die Zitronen falten.

Indemini – Und wieder wurde in einer Studie bewiesen: wer Angst vor Krankheiten wie der Lyme-Borreliose oder dem sogenannten Fuchsbandwurm hat, sollte sich mit aller Deutlichkeit gegen die Jagd aussprechen. Weniger Füchse, weniger Fuchsbandwurm, also auch weniger Infektionsrisiko für den Menschen. Auf den ersten Blick eine plausible Schlussfolgerung,…

Indemini – Immer im August, schlüpfen die schwarzenbeinigen Borreliose übertragenden Zecken. Die Anzahl der Menschen, die sich mit Borreliose und andere von Zecken übertragenen Krankheiten anstecken, ist in Europa und Nordamerika steigend. Auf Waldböden, urbanen Gegenden und in Parks warten die Zecken auf ihre erste Blutmalzeit. Auch von…

Herbstzeit ist Erntezeit. Insbesondere im Hobby-Jäger-Milieu gilt Wildfleisch als ein zentraler Bestandteil der Ernährung. Der Verband Jagd Schweiz schreibt auf der Website dazu: