Der bullige Braunbär 480 Otis wurde zum Gewinner der beliebten Fat Bear Week in Alaska gekürt.

Dies beim jährlichen Wettbewerb, bei dem die Gewichtszunahme der grössten Bewohner des Katmai-Nationalparks im Südwesten des Staates vor der Überwinterung verglichen wird.

Der Schwergewichts-Champion, der den Wettbewerb bereits dreimal gewonnen hat, wurde am späten Dienstagabend zum Sieger erklärt und schlug den Zweitplatzierten 151 Walker mit mehr als 6’000 öffentlichen Stimmen.

Das Volk hat gesprochen! Der korpulente Patriarch des Bauches hat sich durchgesetzt und den Baron von Beardonkadonk pulverisiert„, twitterte der Park, nachdem die Stimmen ausgezählt waren. „Während wir feiern, kaut 480 wie ein echter Champion immer noch.“

Während des kurzen Sommers und Herbstes in Alaska ist die Gewichtszunahme vor dem Winterschlaf besonders wichtig für Bären, die sich auf den langen, eisigen Winter vorbereiten, damit sie gesund, wenn auch sehr dünn, aus dem Winterschlaf kommen, wenn der Frühling kommt.

Ausgewachsene männliche Bären wiegen in der Regel zwischen 600 und 900 Pfund und können bis zu 1’000 Pfund auf die Waage bringen, wenn sie sich zum Winterschlaf in ihre natürlichen Höhlen zurückziehen, die oft am Fusse grosser Bäume angelegt sind.

480 Otis ist zwar nicht der grösste Braunbär im Park, aber seine unglaubliche Gewichtszunahme und seine persönliche Geschichte erregten die Aufmerksamkeit von Tausenden von Bärenliebhabern, die jedes Jahr an dem Wettbewerb teilnehmen.

480 Otis ist nicht nur einer der ältesten Bären in dem 4,1 Millionen Hektar grossen Park, sondern ihm fehlen auch zwei seiner Eckzähne, während seine anderen Zähne laut seiner Biografie extrem abgenutzt sind.

480 Otis begann auch spät mit der Nahrungsaufnahme und war sehr dünn, was ihn zur wahren Aussenseitergeschichte der diesjährigen Fat Bear Week machte. Bären fressen vor den dunklen Monaten so viel wie möglich von den Angeboten der Natur, insbesondere von Fischen, Beeren und Wurzeln, Gras und kleinen Landtieren.

Er kam später als gewöhnlich zum Fluss zurück. Er war zu dieser Zeit ziemlich dünn, aber er hat sich gut entwickelt„, sagte Mike Fitz, Initiator des Wettbewerbs und Naturforscher bei Explore.org, der Washington Post. „Es macht wirklich Spass zu sehen, wie die Liebe der Menschen zu 480 Otis durch den Wettbewerb und ihre Kampagnenbemühungen zum Ausdruck kommt.“

Zusätzlich zu seinem kürzlichen Sieg bleibt 480 Otis einer der beliebtesten Bären in Katmai und hat seine eigene Facebook-Seite.

1 Kommentar

Diskussion