Tierwelt

Katze läuft für Hilfe in Notaufnahme

In der Türkei ist eine offensichtlich verletzte Katze in ein Krankenhaus gelaufen und dort so lange geblieben, bis sie von einem Krankenpfleger behandelt wurde.

Aufnahmen der Sicherheitskamera belegen das Verhalten des Tieres.

Ein Video zeigt die Erste-Hilfe-Behandlung der Katze. Özdemir schient das gebrochene Bein der Katze mit einem Holzspatel und einer Mullbinde. Dies hat den medizinischen Zweck, dass die Bruchstelle im Knochen nicht mehr belastet und der Heilungsprozess unterstützt wird. Das Tier bleibt dabei ganz ruhig liegen und wartet das Ende der Prozedur ab. „Ich habe die Katze eine Weile überwacht“, sagt Özdemir „Enson Haber“ gegenüber weiter. Das Tier habe sich daraufhin entspannt und sei wieder dort hinausgegangen, wo es hineingekommen sei, als ob es den Weg gekannt hätte.

Diskussion