Tag

Jäger

Browsing
Die Totmacher in unseren Wäldern.

Wenn der Wald lichter wird, finden zwischen November und Januar wieder verstärkt Drückjagden statt. Meist werden dabei Wildschweine, Rehe oder Hirsche gejagt. Die Drückjagd ist eine Bewegungsjagd, bei welcher etliche Treiber mit ihren Hunden das Wild aufscheuchen und…

Eine angeschossene Hundemutter wird von einem Hobby-Jäger schwer verletzt bis in einen Strassengraben hinter sich her gezerrt. Dies berichten mehrere spanische Tierschutzorganisationen, darunter auch „PACMA“, die auf Twitter das Video der grausamen Tiermisshandlung veröffentlichte.

Werner Brenzikofer

Werner Brenzikofer (72), Besitzer einer kleinen Ziegenherde in Maragnènes oberhalb von Sion, war in der Nähe seiner Tiere, als er ein „Pfeifen“ hörte. Es war eine Kugel, die ein Ziegenbock namens Patrick traf .

Bartgeier von Adler getötet

Im Mai dieses Jahres wurde bei La Punt ein toter Bartgeier gefunden. Nun liegen die Untersuchungsergebnisse vor. Das frühere Männchen des „Brutpaares“ in der Val Chamuera wurde wahrscheinlich Opfer eines Kampfs mit einem Steinadler.

Tessiner Hobby-Jäger fürchten sie voreinander

Die starken Schneefälle der vergangenen Tage in Teilen vom Tessin drängen Wildtiere zum Talboden. Diese Situation hat das Amt für Jagd und Fischerei veranlasst, die Bestimmungen über die Sonderjagd anzupassen, um auch die Hobby-Jäger zu schützen.

Gänsejagd

Naturschützer haben die Landesregierung in Schwerin aufgefordert, Veranstalter von kommerziellen „Vogeljagd-Safaris“ strenger zu kontrollieren. Im Zentrum der Kritik steht ein Unternehmen aus Dargun, das aktuell den Abschuss von international gefährdeten Wasservögeln in der Peene-Niederung sowie Jagden im Nationalpark…

Österreich Wildschwein-Jagd ist purer politischer Aktionismus

„Niederösterreich entwickelt sich mehr und mehr zum Kriegsschauplatz gegen die Natur“, sagt Madeleine Petrovic, Präsidentin des Wiener Tierschutzvereins (WTV). Konkret meint Petrovic damit die geplante Änderung des niederösterreichischen Jagdgesetzes, die im wahrsten Sinne des Wortes auf Wildschweine „abzielt“.

Jagdunfall

In der Schweiz verlieren jedes Jahr durchschnittlich 184 Menschen beim Sport ihr Leben. In 58 dieser Fälle ist das Opfer eine Touristin oder ein Tourist. Den prozentual höchsten Anteil an ausländischen Getöteten verzeichnet das Basejumping, bei dem mehr…

Tierportraits Der Waschbär

Der hessische Staatsgerichtshof in Wiesbaden befasste sich kürzlich mit einer Klage der FDP-Landtagsfraktion, die sich gegen die 2016 in Kraft getretene Landesjagdverordnung richtet. Die Fraktion kritisiert unter anderem die in Hessen geltende Schonzeit für Waschbären vom 1. März…

Urs Philipp

Im Herbst werden in unzähligen Revieren tierquälerische Bewegungsjagden durchgeführt. Immer wieder werden zu den leidigen Veranstaltungen auch Journalisten eingeladen und für das gewaltverherrlichende Gedankengut der Hobby-Jäger die Medien instrumentalisiert.

Hessen hat ein Inzucht-Problem: Es geht um den Rothirsch, der in den Wäldern der Gebrüder Grimm zahlreich lebt. Doch hinter der vermeintlich heilen Wildtier-Märchenwelt bröckelt es gewaltig. Wildbiologen der Justus-Liebig-Universität Gießen haben jetzt festgestellt: Es findet kaum ein…

JÄGER SIND KILLER

Zum Hubertustag, dem Gedenktag des Heiligen Hubertus von Lüttich am 3. November, kritisiert die IG Wild beim Wild derartige Ausrichtungen des Gottesdienstes. Hubertusmessen, die vornehmlich von Hobby-Jägern mitverantwortet und besucht werden, sind nicht mit der christlichen Ethik der…

Holland Psycho-Test entlarvt Hobby-Jäger

In der Welt der Hobby-Jäger in Holland gibt es aktuell viel Aufregung. Zum 1. Oktober wurde vom Justiz- und Sicherheitsministerium der sogenannte „E-Screener“ eingeführt. Dabei handelt es sich um einen digitalen Test, den Waffenbesitzer absolvieren müssen.

Thomas Alexander

Ein Hobby-Jäger wurde im US-Staat Arkansas von einem Hirsch aufgespiesst. Der Mann hatte das Tier kurz zuvor erlegt – zumindest meinte er das, berichtet unter anderem Foxnews.

Regenwetter und Nebel oder hohe Temperaturen sollen den Bündner Jägern auf der diesjährigen Hochjagd einen Strich durch die Rechnung gemacht haben. Die Wildtierkiller müssen im November und Dezember auf die tierquälerische Sonderjagd, um das Soll zu erreichen. Bei dem Gemetzel soll…

Weidgerechtigkeit mit technischen Hilfsmitteln

Die Glarner Regierung beantwortet die von Landrat Karl Stadler, Schwändi, eingereichte Interpellation «Technische Hilfsmittel bei der Ausübung der Jagd». Dabei geht es um den Einsatz von technischen Hilfsmitteln bei der Jägerei und die Frage, inwieweit sich diese mit dem Anspruch…