Tag

Evolution

Browsing
In die ewigen Jagdgründe mit der Jagd

Jäger beschreiben die Jagd als grosse Leidenschaft, die eine starke Faszination ausübt. Im Wort Leidenschaft klingt der Beilaut von etwas Zerstörerischem und Leiden-Schaffendem mit. Bei der Jagd geht es um entfesselte Gier, Egoismus, Gewalt und Selbstdarstellung – keine Tugenden, sondern Unkultur und Tierquälerei.

Obwohl die Oberstübchen von Papageien und Krähen Walnuss-klein sind, zeigen diese Vögel grosse Schlauheit. Das ist kein Wunder, denn ihre Hirne sind viel dichter mit Nervenzellen gepackt als jene von Säugetieren. Die geistigen Fähigkeiten von Vögeln brachten Forschende immer wieder zum Staunen: Raben und Häher wissen, wenn ihnen…