Cremiges Joghurtdessert

Diese köstliche Süssspeise – leicht zuzubereiten, gelingt garantiert – ergibt, zusammen mit Puris serviert, das vollendete Dessert, ob gekühlt oder ungekühlt. Sie können Shrikhand auch in Kompottschüsselchen abfüllen und ins Gefrierfach stellen – eine besondere Delikatesse.
Zubereitung 10 Minuten
Abhängzeit 12 Stunden
Arbeit 12 Stunden 10 Minuten
Gericht Süssspeise
Land & Region Indisch
Portionen 4

Equipment

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Den Joghurt in zweilagigem Käsetuch über einer Schüssel aufhängen, so dass das Tropfwasser aufgefangen wird. Über Nacht oder mindestens 5 Stunden abtropfen lassen, dann die Joghurtcreme in eine Schüssel schaben. Der abgetropfte Joghurt sollte dick und cremig sein und die Hälfte der ursprünglichen Menge ergeben. Nun den Puderzucker und den Safran in den Joghurt geben und mit einem Schneebesen durchschlagen. Falls Sie Safranfäden verwenden, so weichen Sie sie zunächst in etwas Rosenwasser ein.
  • Sie können Shrikhand auch mit 50 g zerdrückten Beeren, zerstossenen Pistazien, einigen Tropfen Rosenwasser oder Ghee oder einem Teelöffel feingeriebener Orangen- oder Zitronenschale aromatisieren.

Notizen

Abhängezeit: über Nacht oder mindestens 5 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Schlüsselwörter Dessert, Joghurt, Shrikhand

Diskussion

Bewerten Sie das Rezept