Gemüsetaschen

Wer einmal einen guten Samosa gekostet hat, weiss, warum Samosas die beliebtesten aller indischen Snacks sind. Zur Abwechslung können Sie auch frischen Paneer unter die Füllung mengen und verschiedene Gewürzmischungen ausprobieren.
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 1 Stunde
Arbeit 1 Stunde 15 Minuten
Gericht Snacks
Land & Region Indisch
Portionen 4

Anleitungen
 

  • Das weisse Mehl zusammen mit dem Salz in eine Schüssel geben und die zerlassene Butter bzw. das Ghee darüberträufeln. Die Butter bzw. das Ghee mit den Fingerspitzen in das Mehl hineinreiben, bis die Mischung groben Brotkrumen gleicht. Langsam das Wasser daruntermischen und einen Teig formen. Den Teig 5 Minuten kräftig durchkneten, bis er weich und geschmeidig ist, aber nicht mehr an den Fingern klebt. Den Teig zu einem kompakten Klumpen formen, mit ein paar Tropfen Wasser besprengen und in ein feuchtes Tuch wickeln; nun die Füllung vorbereiten.
  • Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Blumenkohlröschen entweder mit der groben Seite einer Metallreibe raspeln oder in Stücke schneiden wie die Kartoffeln. Die Erbsen vorkochen, dann abtropfen lassen.
  • Eine grosse Bratpfanne auf mittlerer Flamme erhitzen. Die Kreuzkümmel- und die Bocksharnsamen in 2 Esslöffeln Ghee oder Öl anrösten. Wenn sie dunkel werden, den geriebenen Ingwer und die gemahlenen Gewürze dazugeben und ein paar Sekunden mitrösten. Jetzt die gewürfelten Kartoffeln hinzufügen und für 3 bis 4 Minuten unter Rühren braten. Den geraspelten bzw. gewürfelten Blumenkohl dazugeben und weitere 3 bis 4 Minuten rühren, dann 2 Esslöffel Wasser beifügen, die Pfanne bedecken und etwa 15 Minuten dünsten lassen, bis das Gemüse weich ist (passen Sie gut auf, dass es nicht anbrennt). Die Erbsen in die Mischung einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, den Pfanneninhalt auf einer sauberen Fläche ausbreiten und abkühlen lassen; unterdessen den Teig ausrollen.
  • Die Ausrollfläche mit Mehl einstäuben und aus dem Teig 10 Bällchen formen. Jedes der Bällchen zu einem kreisförmigen Fladen von 15 cm Durchmesser ausrollen. Alle Kreise halbieren und an der geraden Schnittkante einen schmalen Streifen von der Mitte bis zu einem Ende befeuchten. Die beiden Enden der geraden Seite aufeinanderklappen und so die Halbkreise zu einem Kegel formen, dabei die trockene Seite fest auf die feuchte Seite pressen, so daß die Kante gut verschlossen ist. Zwei Drittel des Kegels mit dem Gemüse füllen und den dabei entstehenden Saum fälteln.
  • Das Ghee bzw. Öl in einer Karhai oder einem Wok auf mittlerer Flamme erhitzen. Mehrere Samosas gleichzeitig fritieren (so dass die Oberfläche des Ghee mit einer Lage bedeckt ist). Etwa 10 bis 15 Minuten ausbacken lassen, dabei öfters umwenden, bis beide Seiten goldbraun sind. Herausnehmen und abtropfen lassen.

Notizen

Zubereitungs- und Kochzeit: 1 Std. 15 Min.
Schlüsselwörter Gemüsetaschen, Samosa

Diskussion

Bewerten Sie das Rezept