Snacks

Gedämpfter Dal und Joghurt

Dhokla ist ein vegetarisches kulinarisches Gericht, das hauptsächlich im indischen Bundesstaat Gujarat und in Teilen der angrenzenden Bundesstaaten zu finden ist.
Vorbereitung 25 Minuten
Zubereitung 6 Stunden
Einweichzeit 4 Stunden
Gericht Snacks
Land & Region Indisch
Portionen 4

Anleitungen
 

  • Den Dal waschen und mindestens 4 Stunden einweichen, dann abtropfen lassen und zusammen mit dem Joghurt und Wasser in einem Mixer oder einer Küchenmaschine fein zermahlen. Mindestens 6 Stunden an einem warmen Ort stehenlassen.
  • Suchen Sie einen Topf, in den eine runde Kuchenform mit 20 cm Durchmesser passt. Sie werden eine Art Ring installieren müssen, der die Kuchenform vom Topfboden fernhält. Die Ringöffnung sollte so weit sein, dass der Wasserdampf den Boden der Kuchenform ungehindert erreichen kann. Den Topf mit etwa 5 cm Wasser auffüllen und das Wasser zum Kochen bringen.
  • Die frischen Chilis mit etwas Wasser zu einem Brei zermahlen und zusammen mit dem Ingwer, Turmerik, Salz, Zitronensaft, dem zerlassenen Ghee und dem Backpulver gründlich mit dem Dal-Brei vermischen. Die Kuchenform mit etwas Butter oder Ghee einfetten und den Teig einfüllen. Den Topf gut abdecken und den Dokla 20 bis 25 Minuten dämpfen, bis er bei sanftem Druck elastisch zurückfedert.
  • Garnierung: Die 2 Esslöffel Ghee in einem kleinen Topf erhitzen und die Senfkörner, die Sesamsamen sowie eine Prise Asafötida hineingeben. Wenn die Senfkörner aufhören zu springen, die Gewürzmischung über den Dokla kippen und die Kokosraspeln und die Korianderblätter darüberstreuen. Den abgekühlten Dokla in 7,5 cm lange Rechtecke oder Rauten schneiden und behutsam aus der Kuchenform heben. Mit Kokosnußchutney servieren.

Notizen

Einweichzeit: dal, mindestens 4 Std.
Stehzeit: Teig, mindestens 6 Std.
Zubereitungs- und Kochzeit: 25 Min.
Schlüsselwörter Dal, Dokla, Joghurt

Diskussion

Bewerten Sie das Rezept