Snacks

Würzige Karottenkroketten

Gajar vada
Pinterest LinkedIn Tumblr

Würzige Karottenkroketten

Dieser Snack wird jeden beeindrucken. Die Mischung muss dick genug sein, damit die Vadas beim Fritieren nicht auseinanderfallen. Geben Sie nötigenfalls einfach etwas mehr Kichererbsenmehl dazu, bis sie zusammenhalten.
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Arbeit 25 Minuten
Gericht Snacks
Land & Region Indisch
Portionen 4

Equipment

Anleitungen
 

  • Die Karotten mit der feinen Seite einer Metallreibe raspeln, bis etwa 250 g geraspelte Karotten beisammen sind. Die Karotten und alle anderen Zutaten in eine grosse Schüssel geben. Gerade soviel Wasser hinzugiessen, dass die Masse dickflüssig genug ist, um beim Fritieren zusammenzuhalten.
  • Das Ghee bzw. Pflanzenöl in einer Karhai, einem Wok oder einem Kochtopf auf mittlerer Flamme erhitzen. Einen Esslöffel der Masse mit dem Finger vom Löffel in das heisse Ghee bzw. Öl schieben. Den gleichen Vorgang wiederholen, bis 8 bis 10 Vadas im Ghee schwimmen. Die Temperatur etwas erhöhen und die Vadas oft umwenden, damit sie von allen Seiten schön braun werden. Nach 4 bis 5 Minuten die Vadas mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in einem Durchschlag oder Sieb abtropfen lassen.
  • Gajar Vadas heiss oder auf Zimmertemperatur abgekühlt zusammen mit einem Gemüsegericht in Sosse, mit einem Raita oder etwas Naturjoghurt servieren.

Notizen

Zubereitungs- und Kochzeit: 25 Min.
Schlüsselwörter Gajar vada, Karottenkroketten

Kommentar schreiben

Bewerten Sie das Rezept