Snacks

Fritierte Käsebällchen in Sahnesauce

Malai kofta
Pinterest LinkedIn Tumblr

Fritierte Käsebällchen in Sahnesauce

Malai Kofta wird in der indischen Küche eher zu besonderen Anlässen zubereitet.
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Arbeit 40 Minuten
Gericht Snacks
Land & Region Indisch
Portionen 4

Equipment

Anleitungen
 

  • Den Paneer kräftig durchkneten, bis er geschmeidig und weich ist. Das Mehl, die Chilistücke, die gehackten Korianderblätter und einen Teelöffel Salz dazugeben und nochmals durchkneten, so dass sich die Zutaten gleichmässig verteilen. Aus der fertigen Masse walnussgrosse Bällchen rollen. Das Ghee bzw. Öl erhitzen, bis es fast anfängt zu rauchen. Die Käsebällchen mehrere Minuten fritieren, bis sie goldbraun und knusprig sind, dann abtropfen lassen und beiseite stellen.
  • Die Tomaten blanchieren, abziehen und zu Püree zerstampfen. Nun einen Masala-Brei zubereiten; dazu die Kokosraspeln und alle Gewürze ausser dem restlichen Salz und den restlichen Korianderblättern zusammen mahlen (oder zerstossen). Die 2 Esslöffel Ghee bzw. Öl in einem mittelgrossen Topf erhitzen und die Masala etwa eine Minute andünsten. Nun das Tomatenpüree, die saure Sahne, die Korianderblätter und das restliche Salz beifügen. 10 Minuten köcheln lassen, dabei oft umrühren.
  • Die Kofta-Bällchen 10 Minuten vor dem Servieren in der Sauce einlegen. Jede Portion mit einer viertel Zitrone oder Limone garnieren.

Notizen

Zubereitungs- und Kochzeit: 30 bis 40 Min.

Kommentar schreiben

Bewerten Sie das Rezept