Gemüse

Pikante Griessspeise mit Gemüse

Upma
Pinterest LinkedIn Tumblr

Pikante Griessspeise mit Gemüse

Upma ist als Form von Griessbrei ein traditionelles Gericht aus Südindien und Sri Lanka mit der Grundzutat gerösteter Griess. Upma wird dort häufig zum Frühstück oder Abendessen gegessen. Die Zubereitung von Upma umfasst drei gleichzeitige Vorgänge: das Gemüse zu kochen, das Wasser zum Kochen zu bringen und den Griess zu rösten. Wenn alles fertig ist, werden die Zutaten miteinander vermengt.
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Arbeit 35 Minuten
Gericht Gemüse
Land & Region Indisch
Portionen 4

Anleitungen
 

  • Zunächst das Gemüse schneiden. Grüne Bohnen und Paprika am besten in Stücke, Karotten in Scheiben, Blumenkohl in Röschen schneiden, Kartoffeln würfeln und Tomaten vierteln. Die 2 Esslöffel Ghee in einem Kochtopf auf mittlerer Flamme erhitzen und die Kreuzkümmelsamen, die schwarzen Senfkörner, die Bockshornsamen, die Curryblätter, den Ingwer und den zerbröselten Chili darin rösten. Nach 30 bis 45 Sekunden Turmerik und Asafötida hinzugeben, anschliessend das geschnittene Gemüse (Um ein Upma mit besonderem Geschmack zu erzielen, können Sie die gewürfelten Kartoffeln, die Karottenscheiben und die Blumenkohlröschen vorfritieren und zum Schluss in das upma einrühren). Das Gemüse so lange sautieren, bis es anbräunt; etwas Wasser dazugeben, damit nichts ansetzt. Die Temperatur reduzieren, den Topf bedecken und das Gemüse langsam weichdünsten. Während dieses Vorgangs das Wasser mit dem Salz in einem kleinen Topf aufsetzen.
  • Die Butter bzw. das Ghee in einem 3-Liter-Topf schmelzen, den Griess hineinschütten und auf niedriger bis mittlerer Flamme rösten, dabei jeweils umrühren, wenn der Griess am Boden leicht gebräunt ist. Nach etwa 10 bis 15 Minuten sollte sämtlicher Griess eine hellbraune Färbung angenommen haben.
  • Wenn der Griess fertig ist und das Wasser kocht, das gekochte Gemüse und die Rosinen (falls erwünscht) in den Griess geben und das kochende Wasser in die Mischung kippen. Vorsicht! Die Mischung wird heftig brodeln und spritzen. Die Flamme niedriger stellen und mehrmals umrühren, damit jegliche Griessklumpen sich auflösen. Nun den Topf bedecken, so dass kein Dampf entweichen kann. Auf kleinster Flamme noch etwa 5 Minuten weiterköcheln lassen, dann nachsehen, ob der Griess alles Wasser absorbiert hat. Sollte dies nicht der Fall sein, mehrmals schnell umrühren und einige Minuten ohne Deckel weiterkochen lassen. Zum Schluss Pfeffer, Zitronensaft und Butter hinzufügen und alles noch einmal durchmischen.

Notizen

Zubereitungs- und Kochzeit: 35 Min.
Schlüsselwörter Gemüse, Griessspeise, Upma

Kommentar schreiben

Bewerten Sie das Rezept