Good News Kunterbunt

Prominente setzen sich für ein Ende des Handels mit Bärengalle ein

Viele bekannte Namen haben sich zusammengetan, um den bedrohten Asiatischen Schwarzbären (auch Mondbär genannt) zu schützen.

Die Art wird in Vietnam durch die Bärengalle-Zucht an den Rand des Aussterbens gedrängt – ein Handel, der voller Tierquälerei ist.

Sir Paul McCartney, Dame Judi Dench, Stephen Fry, Slash, Russell Crowe, Ricky Gervais, Alicia Silverstone, Mayim Bialik, William Shatner, Alan Cumming, Kesha und Joaquin Phoenix gehören zu denjenigen, die sich für die Rettung der in vietnamesischen Bärenfarmen gefangenen Bären einsetzen.

Was ist Bärengalle-Farming?

In Bärenfarmen werden Mondbären gefangen gehalten, um Galle aus ihren Gallenblasen zu gewinnen. Nach Angaben der Tierschutzorganisation Animals Asia begann man in Asien in den 1980er Jahren damit, die Galle für medizinische Zwecke zu verwenden.

Und das hat durchaus seine Vorteile, stellt die gemeinnützige Organisation klar. Die Galle enthält einen hohen Anteil an Ursodeoxycholsäure (UDCA), die zur Behandlung von Leber- und Gallenblasenleiden beim Menschen eingesetzt werden kann.

Die Gewinnung dieser Substanz ist jedoch mit einem hohen Preis verbunden. Für den Handel müssen Bären in engen Käfigen und unter oft unhygienischen Bedingungen gehalten werden. Der Extraktionsprozess ist invasiv und führt zu unvorstellbarem physischen und psychischen Leid, fügt Animals Asia hinzu.

Einige Bären müssen die Methode des „freien Tropfens“ über sich ergehen lassen, bei der ein Loch in die Gallenblase des Tieres gebohrt und immer wieder geöffnet wird. Anderen wird die Galle mit einer vier Zentimeter langen Nadel entnommen.

Über 10’000 Bären – hauptsächlich Mondbären, aber auch Sonnenbären und Braunbären – werden auf Gallefarmen in China gefangen gehalten, ca. 1’000 sind es in Vietnam.

Die Bärengallenzucht wurde 1992 in Vietnam verboten. Aber rechtliche Schlupflöcher haben es den Produzenten ermöglicht, ihre Tätigkeit fortzusetzen. Die Tiere werden häufig in der Wildnis gewildert, um ihre Galle zu gewinnen, was die Populationen der wilden Mondbären erschüttert hat. Sie stehen jetzt auf der Liste der bedrohten Arten.

Im Jahr 2017 unterzeichnete die vietnamesische Regierung nach jahrelangen Bemühungen eine Absichtserklärung mit Animals Asia. In dieser Vereinbarung wurde Animals Asia als Partner für die endgültige Beendigung des Handels bestimmt.

Die Wohltätigkeitsorganisation arbeitet daran, die verbleibenden Mondbären in Vietnam zu retten.

Die Rettungsaktion

Das vietnamesische Bärenrettungszentrum von Animals Asia in Tam Dao ist fast voll ausgelastet, nachdem kürzlich der 651 Bär eingezogen ist. Viele der geretteten Bären waren junge Erwachsene (fünf Jahre oder jünger) oder Jungtiere, die erst wenige Monate alt waren.

Jetzt baut die Organisation eine zweite Anlage, um die nächste Gruppe geretteter Tiere aufzunehmen. Diese 12 Hektar grosse Auffangstation wird sich im Bach-Ma-Nationalpark in Zentralvietnam befinden. Die Wohltätigkeitsorganisation hofft, bis 2026 alle in Vietnam in Gefangenschaft lebenden Mondbären aus Gallefarmen retten zu können.

Prominente Unterstützung

Animals Asia hat eine Petition ins Leben gerufen, um auf das Problem aufmerksam zu machen und ruft dazu auf, die Pfote für den Mondbären zu erheben.

Der Moderator und Schauspieler Fry hat sich hinter die Kampagne gestellt. „Der schöne Mondbär ist in Vietnam vom Aussterben bedroht, wenn wir nichts tun, um ihn zu retten. Sie werden auf grausame Weise wegen ihres Gallensaftes gezüchtet und oft ihren Müttern in der Wildnis entrissen, wenn sie noch ganz kleine Jungen sind„, sagte er in einer Erklärung.

Die Schauspielerin Dench, die ebenfalls zu den Unterzeichnern der Erklärung gehört, sagte, sie sei stolz, Teil der Bemühungen zu sein, die einen entscheidenden Schritt zur Rettung der Art darstellen und das Leben zurückgeben, das Hunderten von Bären in Gallefarmen gestohlen wurde.

Sie kommentierte: „Animals Asia hat sich verpflichtet, jeden einzelnen Bären aus jeder einzelnen Gallefarm in Vietnam zu retten. Deshalb sage ich meine Unterstützung zu und ich hoffe, dass Tausende von Menschen ebenfalls ihre Unterstützung zusagen werden. Schließen Sie sich mir an. Erheben Sie Ihre Pfote für den Mondbären, um die Bärengallefarmen in Vietnam endlich zu beenden und sicherzustellen, dass kein Bär zurückgelassen wird.

Diskussion