Kunterbunt

Grösstes Tierheim in Amerika rettet 5’000 Hunde pro Jahr

Dabei handelt es sich um die Macon County Kennels, das grösste Tierheim ohne Tötungsabsicht in den USA, das vor kurzem in Alabama eröffnet wurde, um die Überpopulationskrise im Südosten der Vereinigten Staaten zu bekämpfen.

Es wurde aus einem alten Windhund-Trainingszentrum zu einer Einrichtung umgebaut, die bis zu 5’000 Hunde pro Jahr retten, rehabilitieren und vermitteln kann.

Die Absicht der Gründer war es, eine Region zu betreuen, die acht Bundesstaaten einschliesslich Florida umfasst, und Hunden in ganz Amerika zu helfen, ein neues Zuhause zu finden.

Die Eröffnung eines zweiten Standorts von Big Dog Ranch Rescue ist etwas, wofür ich seit Jahren gebetet habe„, sagte Lauree Simmons, Gründerin und Geschäftsführerin von Big Dog Ranch Rescue. „Es ist ein grosser Tag für uns und, was noch wichtiger ist, es ist ein grosser Tag für die Hunde.“

Seit Beginn der Arbeit von Big Dog Ranch Rescue im Jahr 2008 haben sie schätzungsweise 53’000 Hunde vor der Euthanasie bewahrt.

Auf dem 33 Hektar grossen Campus befinden sich auch Arbeitszentren für verschiedene bewundernswerte Programme, darunter eines, das Veteranen, die unter PTBS leiden, mit verlassenen Diensthunden zusammenbringt, und ein Zentrum für Seniorenhunde, das Hunde, die ihre älteren Besitzer verloren haben, mit anderen Senioren, die einen neuen Freund suchen, zusammenbringen wird.

Diskussion