Kunterbunt

Berüchtigter Trophäenjäger wurde in Südafrika erschossen

Riaan Naude, ein Trophäenjäger in Südafrika, der dafür bekannt war, dass er „stolz“ Bilder von sich mit unschuldigen Tieren zeigte, die er für seine „Leidenschaft“ getötet hatte, wurde getötet.

Naudes Unternehmen Pro Hunt Africa hat vielen bedrohten und gefährdeten Arten in ganz Südafrika das Leben genommen.

Der Umweltschützer Julio César Martínez teilte die Nachricht Anfang der Woche auf seinem Twitter-Account mit.

Werbeanzeigen

Der Jäger, der Dutzende von Wildtieren getötet hat, Riaan Naude, wurde in seinem Auto getötet, als er auf der Jagd war„, twitterte Martinez. „Er wurde mit einem Kopfschuss in Limpopo, Südafrika, gefunden.

Berichten zufolge wurde der leblose Körper von Naude neben seinem Auto gefunden. Naude war Berichten zufolge in der Nähe von Mokopane von der Strasse abgekommen, weil sein Fahrzeug überhitzt war. In seinem Fahrzeug wurden auch Jagdgewehre, Kleidung, Wasser, Whiskey und Schlafanzüge gefunden.

Das Motiv für den Mord an Naude ist noch nicht bekannt, aber es wird gemunkelt, dass die Einheimischen einen grossen Hass auf den Hobby-Jäger empfanden, der so viele Tiere sinnlos getötet hatte.

Oberstleutnant Mamphaswa Seabi, ein Sprecher der südafrikanischen Polizei, sagte, ein Viehhirte habe einen Schuss gehört und einen weissen Lieferwagen gesehen, der vom Tatort weggefahren sei.

Dies spiegelt sich in den zahlreichen Kommentaren wider, mit denen die Menschen auf die Nachricht von der Ermordung von Naude reagierten. Viele sprachen von „Karma„, während einer bemerkte, dass „der Gerechtigkeit endlich Genüge getan wurde„.

7 Kommentare

  1. Das war mal eine sinnvolle Schädlingsbekämpfung. Hoffentlich nicht die Letzte. Waidmannsheil!

  2. Rainer Kauth Reply

    Endlich trifft es den Richtigen, mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

  3. Man sollte seinen Kopf als Trophäe zur Abschreckung für alle Trophäenjäger ausstellen. Ein widerwaertiger Mensch ist endlich von dieser Welt verschwunden. Im Grunde war es kein Mensch, sondern ein Mistkerl, der weit unter einem Tier stand.

  4. Allen Tierquälern und Tier-Mördern sollten das gleiche angetan werden, was sie den Tieren antun.
    Für Naude ist das gerecht, allen andere wünsche ich das gleiche.

Diskussion