Hobby-Jäger schaffen eine “Landschaft der Angst” für Wildtiere

Hobby-Jäger haben einen starken negativen Einfluss auf die Wanderungen und die Gewohnheiten von Wildtieren. Die Ergebnisse aus Beobachtungen zeigen, dass der Hobby-Jäger, wie andere grosse Raubtiere auch, oft eine “Landschaft der Angst” schaffen und allein durch ihre Anwesenheit die Nutzung eines Gebietes durch die Tiere stark verändert. Sowohl Beutegreifer als auch Beutetiere ändern ihre Aufenthaltsorte … Hobby-Jäger schaffen eine “Landschaft der Angst” für Wildtiere weiterlesen