Getränke

Frischer Fruchtsaft

Phal ka ras

Frischer Fruchtsaft

Zubereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4
Gott, der Herr, hat uns vielerlei köstliche Früchte gegeben, aus denen wir Saft gewinnen können: Apfel, Birnen, Grapefruits, Pfirsiche. Aprikosen, Pflaumen, Melonen, Beeren, Kirschen, Ananas, Mangos, Kiwis und Guavas, um nur einige zu nennen. Verarbeiten Sie entweder eine oder mehrere Obstsorten zu einem gutgemischten, wohlschmeckenden Getränk. Fruchtsaft schmeckt am besten gekühlt.

Anleitungen 

  • Zur Beachtung beim Zubereiten von Fruchtsäften
  • Reife Früchte haben den besten Geschmack und den höchsten Vitamingehalt.
  • Pürieren Sie die Früchte in einem Mixer und geben Sie gerade soviel Wasser hinzu, daß die Flüssigkeit die richtige Konsistenz annimmt – nicht zu dick und nicht zu dünn.
  • Gießen Sie Guaven-, Trauben-, Ananas-, Wassermelonen- und Mangosaft durch ein Sieb, um die faserigen Bestandteile und die Kerne herauszufiltern. /
  • Wenn Sie Zitrusfrüchte, wie Mandarinen, Orangen und Grapefruits, verwenden, sollten Sie das Fruchtfleisch von den Kernen trennen und mit in den Saft geben.
  • Manche Früchte passen besonders gut zusammen: Pfirsiche und Bananen, Pfirsiche und Aprikosen, Grapefruit und Preiselbeeren, Ananas und Orangen, Äpfel und Birnen, Melonen und Mangos.
  • Um dem Braunwerden von Bananen- und Apfelsaft entgegenzuwirken, können Sie etwas Zitronen- oder Limonensaft hinzugeben.
  • Apfelsaft und Birnensaft schmecken besonders gut mit Joghurt, Milch oder Sahne.
  • Zum Abschluß können Sie jeden Fruchttrank mit einem Zweiglein frischer Minze und einer frischen Fruchtscheibe garnieren.

Notizen

Zubereitungszeit: 15 Min.
Kühlzeit: 45 Min
Gericht: Getränke
Land & Region: Indisch
Diet: Vegan
Keyword: Fruchtsaft

Diskussion

Bewerten Sie das Rezept