Blumenkohl, Kartoffeln und veganer Frischkäse, fritiert

Dies ist ein einfaches, schnelles Gericht. Der Blumenkohl und die Kartoffeln werden fritiert und dann in einer flüssigen Masala weichgedünstet. Servieren Sie dieses Gemüsegericht mit indischem Brot und einer leichten Dal- oder Gemüsesuppe.
Arbeit 30 Minuten
Land & Region Indisch
Portionen 4

Equipment

Anleitungen
 

  • Vegane Butter bzw. Öl in einem mittelgrossen Topf auf mittlerer Flamme er­hitzen, die Senfkörner hineinwerfen und den Topf schnell zudecken, damit sie nicht in allen Richtungen davonspringen. Wenn sie aufhö­ren zu springen, die Chilis, den Ingwer und die Lorbeerblätter dazu­geben und 30 Sekunden umrühren. Jetzt die gemahlenen Gewürze – ­bis auf die Garam Masala – dazugeben und sofort danach das Wasser. Schnell zum Kochen bringen, dann die Flamme reduzieren und lang­sam köcheln lassen.
    Inzwischen die Kartoffelstücke und die veganen Käsewürfel getrennt gold­braun fritieren und abtropfen lassen. Dann die Blumenkohlröschen fritieren, bis sie leicht angebräunt und halbgar sind, in die flüssige Masala geben, zudecken und auf kleiner Flamme weiterkochen lassen. Nach 5 Minuten den Deckel abheben und die fritierten Kartoffel- und Käsewürfel hinzufügen, einmal umrühren und noch 2 bis 3 Minuten weiterkochen lassen, bis alle Zutaten gar sind. Mit Salz und Garam Masala würzen und die frischen Koriander- bzw. Petersilienblätter darüberstreuen. Durchmischen und heiss servieren.

Notizen

Zubereitungs- und Kochzeit: 30 Min.

Diskussion

Bewerten Sie das Rezept