Süsser Dal

Jagannatha Puri channe ki dal ist eine der Lieblingsspeisen Sri Jagan­nathas, und in vielen Tempeln Indiens opfern Ihm die Gläubigen regelmässig diese Suppe. Ein Gast, der zum erstenmal diese Suppe kostete, bemerkte einmal, dass er nun verstehe, warum Jagannatha immer lächle.
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Einweichzeit 4 Stunden
Arbeit 4 Stunden 45 Minuten
Land & Region Indisch
Portionen 4 Personen

Anleitungen
 

  • Den Dal 3 bis 4 Stunden einweichen und in einem Sieb abtropfen lassen. Das Wasser mit dem Salz in einem grossen Topf zum Kochen bringen, dann den Dal und die Lorbeerblätter hineingeben. Auf mittle­rer Flamme teilweise bedeckt 30 bis 40 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich den Schaum abschöpfen. Den Deckel abnehmen, mehr­mals umrühren und auf niedriger Flamme weiterköcheln lassen.
    Die Tomaten waschen, achteln und zusammen mit der Butter in den Dal geben. Den Topf wieder abdecken.
    Inzwischen die vegane Butter bzw. Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Kreuzkümmelsamen darin anrösten. Nach ein paar Sekunden den geriebenen Ingwer, das Asafötidapulver und die Kokosraspeln dazug­eben. Diese Mischung unter ständigem Rühren 2 bis 3 Minuten rösten. Nun die vegane Butter mit den Gewürzen sowie auch den Zucker und die Melasse in den heissen Dal geben. Gut umrühren und vor dem Servieren weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Notizen

Zubereitungs- und Kochzeit: 1 Std.

Diskussion

Bewerten Sie das Rezept