Reis, Dal und Spinat gekocht

Spinat, das grüne Blattgemüse, liefert uns reichlich beruhigendes Kalium und immunstärkendes Zink. Naturreis sorgt dank der darin enthaltenen Ballaststoffe für eine lange anhaltende Sättigung.
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 50 Minuten
Einweichzeit: 1 Stunde
Arbeit 2 Stunden
Land & Region Indisch
Portionen 4

Equipment

Anleitungen
 

  • Dal und Reis waschen, eine Stunde einweichen und dann abtropfen lassen. Die Butter bzw. das Ghee in einem schweren Topf erhitzen, die Lorbeerblätter, den gehackten Ingwer und die Nelken sowie den abgetropften Reis und den Dal dazugeben. 8 bis 10 Minuten rühren, bis die Butter absorbiert ist. Soviel Wasser hinzugiessen, dass der Reis und der Dal mit einer 5 cm-Schicht Wasser bedeckt sind. Salz und Muskat dazugeben, umrühren und für eine Minute kochen lassen, dann gut abdecken und auf mittlerer bis niedriger Flamme weiterkochen lassen.
  • Während das Wasser absorbiert wird, die Hitze allmählich verringern. Gemächlich für 30 Minuten kochen lassen, dabei achtgeben, dass die Mischung stets mit etwas Wasser bedeckt ist (wenn nötig, ein paar Esslöffel Wasser dazugeben). Nun den kleingehackten Spinat und die Tomaten behutsam unterrühren, zudecken und weitere 15 Minuten kochen lassen, bis die Mischung gar, aber immer noch einigermaßen feucht ist. Vor dem Servieren noch einmal gut umrühren.

Notizen

Einweichzeit: 1 Std.
Zubereitungs- und Kochzeit: 1 Std.
Schlüsselwörter Dal, Geeli, Khitchri, Reis, Spinat

Diskussion

Bewerten Sie das Rezept