Kategorie

Vegan

Kategorie

Die Klimakrise und die Zerstörung der Natur werden massgeblich durch unser Ernährungssystem angetrieben. Der WWF lanciert deshalb die internationale Plattform «Planet Based Diets». Die Plattform zeigt auf, wie die Wahl von Lebensmitteln dazu beiträgt, einen gesunden Planeten und eine gesunde Ernährung für die Menschen zu gewährleisten. Es werden Massnahmen und Empfehlungen für 147 Länder definiert.

Eine noch fleischigere, komplett überarbeitete Version des erfolgreichen Garden Gourmet Sensational Burgers kommt Mitte Oktober in den Handel. Die neue Rezeptur des Veggie-Pattys ist das Ergebnis der Forschungs- und Entwicklungsexpertise von Nestlé. Schon heute ist die Veggie-Marke von Nestlé mit einem Anteil von mehr als 70 Prozent Marktführer im Bereich der „rohen“ pflanzlichen Burger in Deutschland. Im deutschen Gesamtmarkt der Veggie-Gerichte ist Garden Gourmet mittlerweile die zweitstärkste Marke.

Schon seit drei Generationen ist ein Besuch bei IKEA ohne eine Portion Köttbullar nicht komplett. Das schwedische Nationalgericht wird seit 1985 in IKEA Restaurants rund um den Globus serviert. Jetzt bekommt das populärste Fleischbällchen der Welt Konkurrenz aus dem eigenen Haus: Die neuen Erbsenproteinbällchen stellen sogar überzeugte Fleischesser vor Entscheidungsschwierigkeiten.

Die Migros erweitert ihr Angebot an pflanzenbasierten, vegetarischen und veganen Produkten und führt per sofort die neue Marke V-Love ein. Das neue Sortiment startet mit drei pflanzenbasierten Grillneuheiten und ergänzt das umfassende Angebot der Migros von rund 700 zertifiziert vegetarischen und veganen Produkten. Die Marke V-Love wird laufend ausgebaut.

Das heutige Gesundheitswesen ist die Hölle, insbesondere für die Prämienzahler der Medizin. Je mehr Medikamente wir bekommen, desto schlechter fühlen wir uns. Es gibt unzählige medizinische Fachrichtungen, aus denen wir wählen können. Die bio-vegane Ernährung spielt aber immer noch eine untergeordnete Rolle – mit fatalen Auswirkungen im Gesundheitswesen.

Grenzenloses Leid für Leder: In der heute ausgestrahlten ZDF-Sendung „37 Grad“ zeigen Aufnahmen von Manfred Karremann, wie Rinder, Schafe und andere Tiere für die Lederindustrie um die halbe Welt transportiert und anschliessend getötet werden.