Newsletter IG Wild beim Wild
Liebe Mitstreitende

Etwas kurzfristig geraten wir mit einem Anliegen an Sie: Der Ständerat stimmt in der Frühjahrssession 2022 über eine Motion von Isabelle Chevalley für ein Verbot der Ein- und Durchfuhr von Jagdtrophäen, die von nach CITES geschützten Tieren stammen, ab. Der Nationalrat hat dieses Geschäft im März bereits angenommen.

In unserem Factsheet (siehe Anhang) finden Sie die wichtigsten Informationen zu diesem aus Tier- und Artenschutzsicht bedeutenden Thema. Das Factsheet werden wir den Mitgliedern des Ständerats zukommen lassen, darin enthalten ist auch das erfreuliche Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, wonach 96 Prozent der Schweizer Bevölkerung ab 18 Jahren in der Deutschschweiz und der Romandie die Einfuhr von Jagdtrophäen verbieten würden.

Um den öffentlichen Druck auf den ausgesprochen wirtschafts- und wenig tierschutzfreundlichen Ständerat noch weiter zu erhöhen, haben wir einen offenen Brief an den Ständerat entworfen. In diesem Zusammenhang haben wir zwei Bitten an Sie:

- Wir würden Ihre Organisation gerne in unserer Unterstützerliste aufführen. Bitte erteilen Sie uns Ihre Zustimmung und senden Sie uns wenn möglich Ihr Logo mit.
- Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie unseren offenen Brief über Ihre Kanäle weiterverbreiten, sodass möglichst viele Einzelpersonen den Brief unterzeichnen. Sie können hierzu den Link zum offenen Brief direkt verwenden (https://forms.gle/nP3YrMNJLiW1TkCT8) oder aber unsere entsprechenden Facebook- bzw. Instagram-Posts teilen.

Trotz der Kurzfristigkeit möchten wir die Gelegenheit nutzen, um die Menschen zur Unterzeichnung des Briefes aufzufordern. Wir danken Ihnen daher sehr für Ihre geschätzte Unterstützung.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

In Verbundenheit,

Stiftung für das Tier im Recht (TIR)
Rigistrasse 9
CH - 8006 Zürich
Tel. +41 (0) 43 443 06 43
info@tierimrecht.org
www.tierimrecht.org

Anhang:
Rechtslage zur Trophäenjagd

Erste Stadt in Deutschland verbietet Zirkus mit Tieren

Wild beim Wild
Kategorien: Tierrechte

Hessische Stadt nimmt Vorbildfunktion ein: Als erste Kommune in Deutschland vergibt Rodgau künftig keine städtischen Flächen mehr an Zirkusse oder Veranstalter, die Tiere jedweder Art zur Schau stellen.

Mehr erfahren

Wirksame Alternativen zur Jagd gegen die Afrikanische Schweinepest

Wild beim Wild
Kategorien: Wissenschaft

Die massive Bejagung von Wildschweinpopulationen als Hauptansatz zur Begrenzung der weiteren Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) wird von der Eurogroup for Animals als inhuman und ineffizient angesehen.

Mehr erfahren

Gewalt gegen Tiere soll auch im Internet bestraft werden

Ist die Jagd Schuld am Verschwinden der Bodenbrüter und Hasen?
Kategorien: Tierrechte

Fotos und Videos von Gewalt an Tieren verbreiten sich - wie alles andere auch - rasend schnell im Netz.

Mehr erfahren

Windturbine tötet Steinadler im Jura

Wild beim Wild
Kategorien: Naturschutz

Der Steinadler, auch «König der Lüfte» genannt, kommt im Schweizer Jura nur selten vor.

Mehr erfahren

Frankreich: Hobby-Jäger müssen Wildschäden weiterhin kompensieren

Wild beim Wild
Kategorien: Kunterbunt

Der Verfassungsrat hat am Donnerstag, den 20. Januar 2022 beschlossen, dass Hobby-Jäger die Landwirte weiterhin für Ernteschäden durch Wildschwein, Hirsch, Reh entschädigen müssen.

Mehr erfahren

In Norditalien ist die Afrikanische Schweinepest ausgebrochen

Wild beim Wild
Kategorien: Kunterbunt

In Piemont und Ligurien wurden erste Wildschwein-Kadaver gefunden, die mit dem tödlichen Virus infiziert waren.

Mehr erfahren

Hobby-Jäger quälen Wildschwein im Hinterhof

Wild beim Wild
Kategorien: Kriminalität

SOKO Tierschutz erhielt ein Jägervideo aus anonymer Quelle.

Mehr erfahren

CDU-Politiker schwänzt Bundestag für Jagdkurs

Wild beim Wild
Kategorien: Kunterbunt

Der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Tino Sorge (CDU) hat an mehreren Sitzungstagen im Parlament gefehlt und sich in dieser Zeit zum Wildtierkiller ausbilden lassen.

Mehr erfahren

In Kenia sind seltene Elefantenzwillinge geboren

Wild beim Wild
Kategorien: Tierwelt

Die Elefantenzwillinge wurden bei einer Safari von Touristenführern gesichtet.

Mehr erfahren

Tierschutzwidrige Fuchswochen der Dödel-Jäger

Wild beim Wild
Kategorien: Kriminalität

Der Deutsche Tierschutzbund übt scharfe Kritik an den sogenannten „Fuchswochen“, zu denen Jagdzeitschriften und Teile der Dödel-Jägerschaft derzeit vielerorts aufrufen.

Mehr erfahren

EU-Parlament scheitert gegen grausame Tiertransporte

Wild beim Wild
Kategorien: Tierrechte

Am 20.1.2022 wurde im EU-Parlament über die Empfehlungen des Untersuchungsausschusses zu Tiertransporten (ANIT) abgestimmt. 

Mehr erfahren

Der fatale Irrtum der Dödel-Jäger beim DJV

Wild beim Wild
Kategorien: Tierwelt

Mit Marderhund, Waschbär und Nutria breiten sich seit Jahrzehnten neue Tierarten in Europa aus.

Mehr erfahren

Tierzüchtung begann schon vor 4'500 Jahren

Wild beim Wild
Kategorien: Wissenschaft

Im heutigen Aleppo in Syrien haben Forscher Knochen einer aussergewöhnlichen Eselart ausgegraben.

Mehr erfahren

Das Bergwaldprojekt sucht Freiwillige für das Jahr 2022

Wild beim Wild
Kategorien: Naturschutz

Forstliche Laien gehen in den Bergwald und leisten Freiwilligenarbeit.

Mehr erfahren

Rekordzahlen beim Tierrettungsdienst

Wild beim Wild
Kategorien: Tierrechte

Wie Stiftung TierRettungsDienst in 8185 Winkel berichtet, kam es 2021 zu 5'586 Rettungseinsätzen für in Not geratene Tiere, was einer Steigerung von 18 % entspricht.

Mehr erfahren

Deutsche Dödel-Jäger erlegen erstmals über 100’000 Nutrias

Wild beim Wild
Kategorien: Unkultur

Erstmals haben Wildtierkiller in Deutschland in einer Jagdsaison mehr als 100'000 Nutrias erlegt.

Mehr erfahren

Deutschland: Naturschützer wollen gegen Abschuss des Wolfes klagen

Deutschland: Naturschützer wollen gegen Abschuss des Wolfes klagen
Kategorien: Tierwelt

Der Bund Naturschutz (BN) will gegen den von Behörden beschlossenen Abschuss eines Wolfes in Oberbayern klagen.

Mehr erfahren

Kühe in der Türkei tragen jetzt VR-Brillen

Wild beim Wild
Kategorien: Tierwelt

Ein türkischer Landwirt schickt seine Kühe auf die virtuelle Weide.

Mehr erfahren

Erste vegane Geige der Welt mit Waldbeeren und Quellwasser hergestellt

Wild beim Wild
Kategorien: Vegan

Der traditionelle Geigenbau kann Produkte aus der Haut und den Knochen von Tieren enthalten.

Mehr erfahren

In der Türkei ist der Erwerb von Kampfhunden verboten

Wild beim Wild
Kategorien: Tierwelt

Halter müssen ihre Tiere zudem sterilisieren. Viele werden deshalb in Heime abgegeben.

Mehr erfahren

Der beschämende Krieg gegen Wölfe in Schweden und Skandinavien

Der beschämende Krieg gegen Wölfe in Schweden und Skandinavien
Kategorien: Tierwelt

Die derzeitige Jagd 2022 ist noch grausamer als sonst, da die verschiedenen lokalen Bezirksverwaltungen zusammenarbeiten, um ganze Wolfsfamilien aus ihrem Gebiet und Lebensraum auszurotten.

Mehr erfahren

Schaffen wir die Jagd auf Füchse in Wien ab!

Wild beim Wild
Kategorien: Tierrechte

Tierschutz Austria unterstützt Initiative des Naturfotografen Leopold Kanzler, Behandlung im Wiener Petitionsausschuss am 17. Jänner 2022.

Mehr erfahren

Appenzeller Dödel-Jäger zelebrieren "Nacht des Fuchses"

Wild beim Wild
Kategorien: Unkultur

In der Nacht vom 6. auf den 7. Januar fand im Rahmen der Tierquälerei die sogenannte «Nacht des Fuchses» statt, wie der Hegering Appenzeller Mittelland mitteilt.

Mehr erfahren

Glarus: Wildregulierung ist abgeschlossen

Wild beim Wild
Kategorien: Bildung

Die Gesamtabschüsse bei Rotwild und Rehen lagen im Jahr 2021 tiefer als 2020.

Mehr erfahren

ASP-Zaun wird zur Todesfalle für Wildtiere

Wild beim Wild
Kategorien: Tierwelt

Das Wasser im Polder geht zurück, die Gefahr für Rehe, am ASP-Schutzzaun zu verenden, bleibt.

Mehr erfahren

Bienenrettung mit blossen Händen

Wild beim Wild
Kategorien: Tierwelt

Wenn ein überwältigendes Summen von der Seitenwand Ihres Hauses, aus einer alten Mülltonne oder einem anderen geschlossenen Raum kommt, haben Sie ein Bienenproblem und brauchen einen Fachmann.

Mehr erfahren

Italien: Hobby-Jäger erschiesst sich selbst

Wild beim Wild
Kategorien: Kunterbunt

Bei einem tragischen Jagdunfall in der Toskana ist der Tontaubenschütze Cristian Ghilli gestorben.

Mehr erfahren

Hobby-Jäger schoss 42-jähriger Gattin in den Kopf

Wild beim Wild
Kategorien: Kriminalität

Während eine fünffache Mutter ahnungslos im Esszimmer sass, soll der Jagdscheininhaber mit einer Pistole von hinten auf ihren Kopf gezielt und abgedrückt haben.

Mehr erfahren

Jahresschreiben Stinah (2021)

Wild beim Wild
Kategorien: Tierrechte

Wie jedes Jahr möchte Stinah mit einem Schreiben ein Fenster zum Tierschutzalltag 2021 öffnen, denn Sie sind es, die diesen Alltag möglich machen.

Mehr erfahren

Hobby-Jäger töten 20 Yellowstone-Wölfe, die den Park verlassen haben

Wild beim Wild
Kategorien: Unkultur

Zwanzig der berühmten grauen Wölfe des Yellowstone-Nationalparks verliessen den Park und wurden in den letzten Monaten von Jägern erschossen.

Mehr erfahren

Ältere Elefanten wirken besänftigend auf jüngere

Wild beim Wild
Kategorien: Wissenschaft

Eine 3-jährige Studie in Botswana belegt, dass männliche Elefanten aggressiver sind, wenn sich nur wenige ältere Elefantenbullen in der Nähe befinden.

Mehr erfahren

Hobby-Jäger mit Kopfschuss tot auf Hochsitz gefunden

Wild beim Wild
Kategorien: Kunterbunt

Ein Hobby-Jäger ist mutmasslich von einem Querschläger getroffen und tot auf einer Abschussrampe gefunden worden.

Mehr erfahren

Wie Wildtiere und Katzen in Berlin miteinander auskommen

Wild beim Wild
Kategorien: Wissenschaft

Meiden oder konkurrieren, fressen oder gefressen werden, ausbeuten oder zusammenarbeiten – Tier- und Pflanzenartengemeinschaften werden durch vielfältige Interaktionen ihrer Arten geprägt.

Mehr erfahren

England: Hobby-Jäger unter Druck

Wild beim Wild
Kategorien: Tierrechte

Die britische Regierung will illegale Hetzjagden auf Hasen schärfer bestrafen.

Mehr erfahren

Deutsche Bahn: Haferdrink als Milchalternative zum Kaffee

Wild beim Wild
Kategorien: Vegan

Zum Start in das neue Jahr führt die Deutsche Bahn (DB) einen Haferdrink als Milchalternative für Kaffee an Bord von ICE- und Intercity-Zügen ein.

Mehr erfahren
Alle NEWS mit nur einem KLICK
Aufruf: Wer hat Beiträge für unsere Webseite?
Wer hat gleichzeitig Mitgefühl für unsere Natur- und Tierwelt sowie eine schöne Feder? Wir suchen regelmässig neue Inhalte für unsere Webseite und unseren Newsletter. Ob Tierrechtsideen, Geheimtipps oder eine persönliche Geschichte, wir sind interessiert! Falls Sie Ideen für einen Beitrag haben, kontaktieren Sie uns, indem Sie auf diesen Newsletter antworten oder via Kontaktformular.
Wie wärs mit einem Patenschaft-Geschenk für eines der Lebenshoftiere?
Stinah Lebenshof
- https://www.stinah.ch/stiftungstiere/
- Jahresschreiben Stinah 2021

Kampagne

Ein Bild von ...
Schon seit mehreren Jahren findet in Deutschland und inzwischen auch in der Schweiz eine kontinuierliche und bösartige Hetzkampagne der Medien gegen die Waschbären statt.

Die jagdkritische IG Wild beim Wild ist eine am 11.6.2015 gegründete gemeinnützige Interessen-Gemeinschaft, die sich für die nachhaltige und gewaltfreie Verbesserung der Mensch-Tier-Beziehung einsetzt, wobei Wild beim Wild sich auch auf die rechtlichen Aspekte des Wildtierschutzes spezialisiert hat. Eines unser Hauptanliegen ist, in der Kulturlandschaft ein zeitgemässes und seriöses Wildtiermanagement nach dem Vorbild vom Kanton Genf einzuführen – ohne Hobby-Jäger aber mit integren Wildhütern. Das Gewaltmonopol gehört in die Hände des Staates.

Datenschutzerklärung

IG Wild beim Wild
R ' Arisciöö 45
6571 Indemini
Schweiz

Wenn Ihr den Newsletter nicht mehr erhalten wollt, schreibt bitte eine Email an info@wildbeimwild.com mit dem Betreff "Bulletin abbestellen".

facebook youtube pinterest instagram 
Jagdgegner wird man nicht aus Langeweile, sondern aus Kenntnis dieser Tierquälerei.